Generalversammlung:

Jedes Jahr nach der Fasnacht findet die Generalversammlung statt. Hier werden die verschiedenen Anliegen diskutiert, Rückblicke auf die vergangene und Ausblicke auf die kommende Fasnacht gemacht. An diesem Anlass werden die Vorstandsmitglieder gewählt.

Überraschungsevent:

Immer im Herbst steht der Überraschungsevent auf dem Programm. Wie es der Name schon sagt, ist dieser Tag als Überraschung gedacht. Keiner weiss Bescheid, ausser eine kleine Gruppe von 2 Mitgliedern. Diese organisiert einen Tag, an dem die ganze Schränzerclique etwas Spezielles unternimmt.

Probeweekend:

Ebenfalls im Herbst, so gegen November, findet das Probeweekend statt. An diesem gilt es, die neuen Stücke zu verinnerlichen. Was durchs ganze Jahr in den Registerproben, später Gesamtproben erarbeitet worden ist, soll im Probeweekend bis ins Detail ausgearbeitet werden. Natürlich wird neben der Arbeit auch der Spass nicht zu kurz kommen.

Schlusshock:

Mit dem Schlusshock geht die aktuelle Fasnachts-Saison zu Ende. Man trifft sich im lockeren Rahmen und lässt die Eindrücke der vergangenen Zeit nochmals Revue passieren. Bei diesem Anlass werden auch die neuen Mitglieder miteinbezogen, so dass man sich gegenseitig kennenlernen kann. Am Schlusshock wird auch der Schränzer des Jahres bestimmt, der sich durch grosses Engagement zu Gunsten des Vereins hervorgehoben hat.

Zum Seitenanfang